Aktuelles

Gymiritual der Stüssistrasse 2018

In jedem Jahr führen die Abschlussklassen des Schulhaus Stüssistrasse ein ganz besonderes Ritual durch, um sich auf die Aufnahmeprüfungen vorzubereiten. So auch Anfang März 2018.

Die Schülerinnen und Schülern versammelten sich an der Limmat. Die Sorgen und Ängste betreffend der kommenden Aufnahmeprüfungen wurden auf ein kleines Papierschiff geschrieben. Dieses wurde in die Limmat geschickt, damit alle unsicheren Gedanken so rasch wie nur möglich den «Bach hinunter fliessen» und fortgetragen werden.

An den letzten drei Unterrichtstagen vor der Gymi-Aufnahmeprüfung konnten sich die Schülerinnen und Schüler ihren Stundenplan selbständig zusammenstellen. Als Ausgleich zu den kopflastigen Prüfungsfächern, Deutsch, Mathematik und Französisch, am Vormittag, waren am Nachmittag entweder ein Kultur- oder ein Sportprogramm angesagt. Das Kulturprogramm führte die Schülerinnen und Schüler zusammen mit der Fachlehrerin Céline Decurtins ins Landesmusem zur Ausstellung «Kleider machen Leute».