Aktuelles

Helvetas zu Besuch im Lernstudio

Wasser ist Leben

Mit einem spannenden Schul-Workshop zum Thema Wasser war die Hilfsorganisation Helvetas im Herbst 2018 zu Gast im Lernstudio. Dabei wurden die Schülerinnen und Schüler für die Wichtigkeit des Wassers für unseren Planeten und den Zugang zu sauberem Trinkwasser weltweit, sensibilisiert.

Anna van der Ploeg, Verantwortliche Schul- und Bildungsarbeit bei Helvetas, zeigte den Lernenden nicht nur eindrückliche Bilder aus aller Welt. Die Länder, die heute unter Wasserstress oder Wassermangel leiden, liegen mehrheitlich auf der Südhalbkugel und gehören sehr oft zu den Entwicklungsländern.

Sie animierte die Schülerinnen und Schüler aber auch dazu, sich Gedanken über den heimischen Wasserverbrauch mit seiner Verbindung zum globalen Klimawandel zu machen. Wussten Sie zum Beispiel, dass in Schweizer Haushalten jede Person für Kochen, Waschen, Toilettenspülung usw. durchschnittlich 162 Liter Wasser pro Tag braucht? Das ist allerdings nur ein kleiner Teil des gesamten Wasserverbrauchs, denn in beinahe allen Gütern des täglichen Bedarfs ist Wasser versteckt.

Bei einem solch spannenden und aktuellen Thema war es kein Wunder, dass die Schülerinnen und Schüler Feuer und Flamme für den Unterricht waren. In einer kleinen Abschlussübung schrieben die Mädchen und Jungen auf, was sie für sich persönlich aus dem Workshop gelernt haben und worauf sie in Zukunft beim Wasserverbrauch achten wollen.

Mehr über das Projekt «Wasser ist Leben» der Helvetas.