Aktuelles

Situation Coronavirus: Amtlich angeordnete Schulschliessung

Stand: 13. März 2020, 19:00 Uhr

Liebe Lernende
Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte

Der Bundesrat hat heute entschieden, ab Montag, 16. März 2020 alle Schulen vorübergehend zu schliessen.

Die Übertragung des SARS-CoV-2 in der Bevölkerung nimmt rasch zu. Der Bundesrat hat darum heute bekannt gegeben, dass der Präsenzunterricht an allen Schulen ab nächstem Montag, 16. März 2020, untersagt ist. Damit ist die Schulpflicht vorübergehend ausgesetzt. Diese Massnahme gilt für alle öffentlichen und privaten Schulen und gilt bis am 10. April 2020.

Diese einschneidende Massnahme hat zum Ziel:

  • die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Covid-19) zu verzögern,
  • Personen mit erhöhtem Krankheitsrisiko zu schützen,
  • dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Fälle zu versorgen.

Das bedeutet auch für unsere Tagesschulen:

Von Montag, 16. März bis 10. April 2020 findet kein Präsenzunterricht in der Schule statt.

Wir bitten Sie, Ihr Kind bzw. Ihre Kinder zuhause zu behalten und am Montag nicht zur Schule zu schicken. Die Schulleitung wird in den nächsten Tagen mit Ihnen und den Schülerinnen und Schülern Kontakt aufnehmen und mitteilen, in welcher Form Unterricht auf Distanz stattfinden wird.

Im letzten Corona-Merkblatt haben wir Sie gebeten, sich bereits Gedanken zur Kinderbetreuung im Falle einer Schulschliessung zu machen. Dennoch kann die jetzige Anordnung des Bundes für einige von Ihnen eine herausfordernde Situation produzieren. Denn die Kinder sollten nicht von Personen betreut werden, die älter als 64 Jahre sind, da diese zu den besonders gefährdeten Personen gehören.

Diesen Eltern von Primarschülerinnen und -schülern wollen wir eine zeitlich befristete Betreuungsmöglichkeit bieten, um sich organisieren zu können.

Im Detail gilt Folgendes:

  1. Bitte behalten Sie Ihr Kind zuhause.
  2. Für Primarschülerinnen und -schüler, die am Montag, 16. März und Dienstag, 17. März unbetreut wären, stellen wir in der Schule die Betreuung sicher. Es wird kein Unterricht stattfinden. Die Kinder werden betreut und es wird dabei auf gute Hygiene und der Situation angemessene Platzverhältnisse geachtet. Dieses Betreuungsangebot gilt nur für Eltern, die zwingende Arbeitsverpflichtungen haben und die Kinderbetreuung noch nicht anderweitig organisieren konnten. Bei zu grosser Nachfrage behalten wir uns vor, die Anzahl der Betreuungsplätze zu limitieren.
  3. Ab Mittwoch, 18. März findet Unterricht auf Distanz statt. Ihre Schulleitung wird sie dazu kontaktieren. Bitte stellen Sie die Betreuung Ihrer Kinder sicher. Das Schulgebäude wird geschlossen sein.
  4. Das Lernstudio bietet weiterhin (Einzel-)Nachhilfe in seinen Räumlichkeiten an. Auf die verordneten Gesundheitsmassnahmen wird dabei höchsten Wert gelegt.

In dieser für uns alle ausserordentlichen Situation sind wir auf gegenseitige Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir werden alles daran setzen, Ihre Kinder möglichst gut durch diese Zeit zu begleiten. Vielleicht wird nicht alles von Anfang an klappen, wir bitten Sie deshalb um Verständnis. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns bei der Bewältigung dieser Situation unterstützen.

Und nochmals:

Es ist wichtig, dass Ihr Kind zuhause bleibt, keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzt und seine Zeit möglichst nicht in einer Gruppe mit anderen Kindern verbringt. Nur so kann die Übertragung des Coronavirus unterbrochen werden. In der Altersgruppe Ihres Kindes verläuft eine Erkrankung in der Regel harmlos; es ist jedoch diejenige Altersgruppe, welches das Virus am häufigsten verbreitet.

Wichtig ist auch, dass Sie zuhause alle vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Hygienemassnahmen weiterhin gut beachten (dazu gehören regelmässiges Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge oder in Papiertaschentücher, Verzicht auf Händeschütteln, Vermeiden von engem Körperkontakt vor allem zu älteren Personen oder zu solchen mit Vorerkrankungen).

Für medizinische Fragen rund um das Coronavirus steht Ihnen weiterhin das Ärztefon (0800 33 66 55) oder die Hotline des Bundesamts für Gesundheit (058 463 00 00) zur Verfügung.

Merkblatt BAG – Neues Corona – So schützen wir uns
Merkblatt Kanton Zürich – Coronavirus – So schützen Sie sich und andere
Merkblatt zum Coronavirus – Kalaidos Bildungsgruppe Schweiz – 11.03.2020

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund!

Ihr Lernstudio-Team


Information Coronavirus vom 05.03.2020: Informationen und richtige Handhabung