Webinar: Probezeit vergeigt?

Wie es mit Plan B im zweiten Anlauf ans Gymi geht.

Das erste Semester am Gymnasium ist bereits vorbei und der Entscheid, ob ihr Kind die Probezeit bestanden hat oder nicht, liegt auf dem Tisch. Hat es für Ihre Tochter oder Ihren Sohn nicht ganz gereicht, und die Probezeit wurde nicht bestanden? Keine Sorge. Es ist nicht ungewöhnlich, dass viele Schülerinnen und Schüler am Gymnasium plötzlich mit neuen Lernbedingungen konfrontiert sind, das Unterrichtstempo zunimmt und die Anzahl der Lernkontrollen erhöht werden. Auch der Schwierigkeitsgrad der Lerninhalte sowie der Aufgaben nimmt zu, manchmal vielleicht so plötzlich, dass das Mithalten schwer fällt.

Diese und ähnliche Situationen kennen wir bestens aus unserer über 50-jährigen Erfahrung. Wir können Ihnen versichern, dass eine nicht bestandene Probezeit nicht das Aus für das Ziel «Gymnasium» bedeuten muss.

Im Januar 2021 laden wir Sie herzlich zu unserer Online-Veranstaltungsreihe «Probezeit vergeigt? Wie es mit Plan B im zweiten Anlauf ans Gymi geht.» ein. Melden Sie sich mit dem untenstehenden Formular an und wir senden Ihnen in Kürze Ihren Teilnahme-Link zur Online-Veranstaltung via ZOOM.

Ihr Kind:

  • hat die Probezeit am Lang- oder Kurzgymnasium nicht bestanden und kehrt in Sekundarstufe zurück
  • hat de Probezeit am Lang- oder Kurzgymnasium nicht bestanden und möchte eine Lehre beginnen
  • möchte aus der 6. Klasse (Primarstufe) in die Sekundarschule oder ins Langgymnasium
  • möchte aus der 2. und 3. Sekundarschule (Oberstufe) ins Kurzgymnasium oder an eine Mittelschule

Die Online-Events informieren Sie über folgende Inhalte:

  • Wissenswerte Fakten zur Probezeit am Gymnasium
  • Konkrete Tipps zur Vorbereitung, zur Aufnahmeprüfung ans Gymnasium und zu alternativen Bildungswegen
  • Wenn es nicht klappt: Wie führt ein neuer Anlauf zum Erfolg?

Durch die Info-Events führen Sie:

Sofije Lutiq     
Sophie Lutiq
Leitung Tagesschulen
  Maria Murillo León
Leitung Kurse und Nachhilfe 

Im Anschluss an die Präsentation erhalten Sie nochmals alle wichtigen Informationen in schriftlicher Form und können unverbindlich ein Beratungsgespräch zu Ihrem individuellen Anliegen verabreden. So haben Sie Gelegenheit uns persönlich kennenzulernen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zu erhalten. Selbstverständlich sind auch Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen teilzunehmen.

Daten & Uhrzeit

  • Di, 19. Januar 2021 | 18:00 bis ca. 18:45 Uhr | via Zoom
  • Do, 21. Januar 2021 | 18:00 bis ca. 18:45 Uhr | via Zoom

Anmeldeformular