Aktuelles

Infoabende: Lehre oder Gymi?

Das Schweizer Bildungssystem unter der Lupe

Lernstudio Orientierungsabend

Am 30. Mai und 1. Juni 2017 haben sich an den Infoabenden des Lernstudios wiederum viele interessierte Eltern mit ihren Kindern eingefunden. An den beiden öffentlichen Veranstaltungen in Zürich und Winterthur ging es diesmal um das einzigartige Schweizer Bildungssystem.

Nicht nur Schülerinnen und Schüler stehen bei den Übertritten zwischen den verschiedenen Schulstufen oft vor den gleichen Fragen. Auch deren Eltern überlegen: «Soll mein Kind das Gymnasium besuchen, eine Lehre mit oder ohne BMS absolvieren oder vielleicht doch die Informatikmitteschule besuchen? Zuerst eine Lehre machen und dann studieren oder besser das Gymi direkt in Angriff nehmen?».

Auf diese Fragen, und auf die Besonderheiten des Schweizer Schulsystems, insbesondere auf die Übertrittsverfahren im Kanton Zürich, gingen die beiden Schulleiterinnen Sofije Lutiq (Tagesschule Winterthur) und Silvia Jäger (Tagesschule Zürich Stüssistrasse) in ihren Präsentationen ein.

Den Besuchern zeigte sich, dass die Varianten, die den Jugendlichen bei den Übertritten offenstehen, vielfältig sind. Ein Weiterkommen, egal in welcher Entwicklungsphase sich ein Kind befindet, ist immer möglich. Denn das Schweizer Schulsystem – auch im Kanton Zürich – garantiert «keinen Abschluss ohne Anschluss».

Die Infoabende boten den Besuchern nicht nur wertvolles Hintergrundwissen, sondern auch die Gelegenheit, sich beim anschliessenden Apéro mit den Lernstudio-Mitarbeitenden im gemütlichen Rahmen direkt auszutauschen.

Die nächsten Infoabende des Lernstudios finden im Herbst statt. Unter dem Titel «Ich will ans Gymi – den Übertritt erfolgreich meistern», wird es darum gehen, was Kinder und ihre Eltern tun können, um sich möglichst optimal für die Aufnahmeprüfungen ans Lang- oder Kurzgymnasium vorzubereiten.

Sie möchten keinen der Termine verpassen? Dann tragen Sie sich ganz einfach für unseren Newsletter ein und erhalten rechtzeitig aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen.